Kachelofen gemauert

Von einem Kachelofenbauer mit Schamottsteinen gemauerte Kachelofen.

Der Kachelofen- und Luftheizungsbauer

Die Wärme vom Kachelofenbauer

 

Ein wärmendes Kaminfeuer vermittelt seit jeher behagliche Gemütlichkeit. Die Planung, Erstellung und Montage von Kachelöfen, aber auch von Elektrospeicherheizungen, Warmluftzentralheizungen, anderen Heizanlagen und Backöfen ist Aufgabe von Ofen- und Luftheizungsbauer/innen. Zu ihren Aufgaben gehört die umfassende Beratung von Kunden, beispielsweise privaten Haushalten oder Betrieben, wobei neben technischen Gesichtspunkten und der Kostenfrage zunehmend ökologische Aspekte eine Rolle spielen. Kachelofenbauer – und Luftheizungsbauer transportieren die Anlagenteile zum Kunden und installieren sie dort. Auch bauen sie industriell gefertigte Feuerstätten auf und stellen die Anschlüsse an Versorgungssysteme und Schornsteine her.

Ofen- und Luftheizungsbauer arbeiten in ihrem Beruf mit den verschiedensten Materialien und Hilfsstoffen. So be- und verarbeiten sie Rohre und Profile aus Metall und Kunststoffen, führen Schweiß-, Schleif- und Bohrarbeiten aus und formen Werkstücke unter Beachtung des Werkstoffs um. Insbesondere beim Bau von Kachelöfen bearbeiten sie auch keramische Bauteile wie Fliesen und Baukeramik und verarbeiten Klinker, Schamotte- und Mauersteine. Sie verlegen und montieren Rohrleitungen, auch installieren sie elektrische Baugruppen und Einrichtungen zur Regelung, Steuerung und Überwachung. Schließlich führen sie für sämtliche Komponenten des Ofens oder der Heizung Funktionstests durch, stellen die Anlage oder das Gerät ein und nehmen es in Betrieb.

 

Ofen- und Luftheizungsbauer arbeiten überwiegend in handwerklichen Betrieben des Ofen-, Kachelofen- und Kaminbaus und bei Installations- und Heizungsbaubetrieben, außerdem in industriellen Fertigungsbetrieben und im Fachhandel. Sie sind sowohl in der Werkstatt als auch auf Baustellen tätig, häufig sind auch die Wohnräume der Kunden ihr Einsatzort.

Kaminofen

Kaminofen mit seitlichen Specksteinverkleidungen

 

Die Ausbildung als Kachelofen- und Luftheizungsbauer

 

 

Die Ausbildung in diesem Beruf dauert drei Jahre, eine Verkürzung der Lehrzeit ist unter Umständen möglich. Sehr wichtige Voraussetzungen für eine Eignung zu diesem Beruf sind handwerkliches Geschick, eine exakte Arbeitsweise und räumliches Vorstellungsvermögen. Eine gute körperliche Verfassung und praktisches Organisationstalent sind ebenso gefragt. Vorteilhaft sind außerdem Unempfindlichkeit gegen Hitze, Kälte und Lärm sowie Schwindelfreiheit. Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht zwingend vorgeschrieben, jedoch stellen die Betriebe in der Praxis meist Bewerber und Bewerberinnen mit Hauptschulabschluss ein. .

 

Die Ausbildungsvergütung beträgt etwa zwischen 460 Euro (im ersten Lehrjahr) und 600 Euro (im dritten Lehrjahr) brutto. Nach erfolgreich bestandener Gesellenprüfung und einigen Jahren Berufspraxis besteht die Möglichkeit einer Weiterbildung zum Meister oder zum Techniker. Damit kann man sich dann selbständig machen und sein eigener Chef werden.

Info: Kann man einen Kachelofen selber bauen?

Kaminofen 2

Kaminofen 2


Oft werde ich gefragt ob man einen Kachelofen Bausatz kaufen kann um diesen dann selber im eigenen Heim aufzustellen, beziehungsweise zu mauern und selbst verkacheln kann. Davon kann ich persönlich nur abraten, denn ein Kachelofen wird anschließend auch von einem Schornsteinfeger abgenommen. Hat man dann durch Unwissenheit den Kachelofen falsch montiert und es werden Mängel festgestellt, beginnt man mit dem Rückbau. Das kann dann doppelt so teuer werden wie geplant. Verwechseln darf man allerdings nicht einen Kachelofen mit einem Kaminofen.

Ein Schornsteinfeger prüft die Feuerstätte vor der Inbetriebnahme ob die Verbrennungsgase optimal abziehen, der Kachelofen und der Kaminofen dicht und brandsicher ist und ob die Luftversorgung des Ofens auch ausreichend ist.

 

Tipp: Lassen Sie Ihre Feuerstätte von einem Kachelofenbauer und Luftheizungsbauer erstellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Thomas Fieber

    • Hallo, mein Name ist Thomas Fieber und ich bin der Webmaster dieser Seite. Bin selbstständiger Fliesenlegermeister und begeisterter Blogger. Besuchen Sie mich auch bei Google+

Social Media

Bauindex vom Bauhandwerkon

Facebook Fanseite