B

Möglichkeiten für die Entwässerung von Balkonen

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten das vorhandene Wasser, welches sich auf dem Balkon ansammelt zu entwässern. Auf dem

Bild sehen wir einen ungefliesten Balkon aus Beton mit einem integrierten Balkonablauf im Balkon. Das abfließende Wasser wird an der Aussenkante des Balkons im Speier und Abflussrohr nach unten geführt. Damit das angestaute Wasser auch abläuft sollte man bei dieser Balkonablauf Ausführung gelegentlich den vorhandenen Ablauf von Dreck und Laub befreien.

 

Abläufe für die Balkonentwässerung

 

Außerdem gibt es verschiedene Balkonabläufe die im Estrich eingearbeitet und mit einer Fliese angearbeitet werden können. Der Nachteil bei dieser Art von Balkonablauf ist, sammelt sich Wasser unterhalb der Fliese, weil z.B die Abdichtung auf der Oberfläche beschädigt ist, dann kann das Wasser bei einem bestehenden Balkonrand aus Beton nicht mehr oder schlecht ablaufen. Der vorhandene Estrich saugt das Wasser wie ein Schwamm auf und bei Frost entsteht meistens ein Schaden an der Oberfläche der Balkonfläche.

In dem Video sieht man sehr gut ein senkerechtes Balkonablauf Aufbauschema. Alternativ gibt es auch einen seitlichen Balkonablauf.

 

Da es verschiedene Bauarten gibt, sollte die Balkonentwässerung von einem Fachmann ausgeführt werden. Ist der Balkonbelag gefliest, kann es passieren, dass sich Wasser unterhalb der Fliese ansammelt. Dieses Wasser kann auf der unterhalb der Fliese eingearbeiteten Drainagematte zu einer eingearbeiteten Balkonrinne ablaufen. Siehe auch Video unten.

Was macht eigentlich ein Bodenleger?

Bodenleger verlegen fachgerecht textile und elastische Bodenbeläge, also Teppichboden, Nadelvlies, Linoleum, PVC-, Gummi- oder Korkböden. Des Weiteren erstellen sie Bodenbeläge aus Schichtwerkstoffen wie Laminat und Fertigparkett. Zu ihren Aufgaben gehört ebenso die Vorbereitung des Untergrundes, indem sie diesen etwa schleifen oder ebnen. Außerdem verlegen sie Dämmmaterial unter dem Bodenbelag, wo dies erforderlich ist. Außer auf ebenen Flächen verlegen sie Beläge auch auf Treppen und teilweise auch an den Wänden, zum Beispiel im Sockelbereich.

Weiterlesen

Wie funktioniert ein Bautrockner?

Stellen Sie sich 2 fiktive Situationen vor:
Sie kommen nach Hause gehen in Keller und ihr Alptraum ist wahr geworden: die Wasserleitung ist geplatzt und ihr Keller steht unter Wasser
Sie sind glücklicher Bauherr und möchten ihren Neubau so schnell wie möglich fertig stellen

Für beide Situationen wird in der Regel ein besonderes Gerät benötigt: ein Bautrockner

Der Traum vom Baugeräteführer

Seit Generationen träumen viele Jungs davon, einmal Baggerfahrer zu werden, und tatsächlich ist es noch nicht so lange her, dass der Beruf des Baugeräteführers eine reine Männerdomäne war: Per gesetzlicher Regelung war er bis 1994 nur Männern vorbehalten. In Ostdeutschland konnten jedoch auch Frauen schon seit langem Baugeräteführerin werden, so dass diese Beschränkung nach der deutschen Wiedervereinigung fallen gelassen wurde. Der Frauenanteil in diesem Berufsbild beträgt jedoch in Gesamtdeutschland bis heute weniger als ein Prozent.

Weiterlesen

Beton- und Stahlbetonbauer/innen, die häufig auch als Hochbaufacharbeiter bezeichnet werden, arbeiten vor allem auf großen Baustellen. Sie bauen Beton- und Stahlbetonkonstruktionen für Wohn- und Bürogebäude, Hallen, Brücken und Hochhäuser. Zu ihren Aufgaben gehört die Anfertigung von Stützgerüsten und Schalungen, in die zur Herstellung von Stützen, Treppen, Wänden und Decken Beton gegossen wird. Auch schneiden und biegen sie die erforderlichen Stahlbewehrungen und bauen sie nach den Angaben der verantwortlichen Bauingenieure in die Schalungen mit ein.

Weiterlesen

Der Beruf des Brunnenbauers

hat eine lange Tradition, da die Versorgung mit Wasser eines der grundlegenden Bedürfnisse des Menschen ist. Daran hat sich von Anbeginn der Menschheit bis heute nichts geändert, und die Erfüllung dieser Aufgabe ist in Zeiten eines sich wandelnden Klimas, steigender Energiepreise und eines gestiegenen Umweltbewusstseins eine besondere Herausforderung. Um den Beruf des Brunnenbauers/ der Brunnenbauerin zu erlernen, ist die Absolvierung einer dreijährigen Lehre erforderlich. Als Brunnenbauer/in ist man insbesondere für Unternehmen der Wasserversorgung und Baubetriebe für Brunnenbau tätig.

Weiterlesen

Baunebengewerbe: Bauinstallation und Sonstiger Ausbau

 

Wenn man von der Einteilung des Baugewerbes in Bauhauptgewerbe und Baunebengewerbe ausgeht, dann gehören die Wirtschaftszweige, die nicht zum Bauhauptgewerbe gehören, automatisch zum Baunebengewerbe. Zwar wurde diese Baugewerbe Einteilung 1993 von einer EU-Verordnung abgelöst, ist aber dennoch vielfach gebräuchlich. Demnach gehören zum Baunebengewerbe oder Ausbaugewerbe alle Wirtschaftszweige, die in die Bereiche Bauinstallation und sonstiger Ausbau fallen.

Weiterlesen

Neuigkeiten – Tätigkeiten und Berufe im Bauhauptgewerbe

Definition Bauhauptgewerbe

In Bezug auf die Bauwirtschaft wurde in amtlichen Statistiken bis zum Jahr 1993 zwischen Bauhauptgewerbe, Baunebengewerbe und Bauhilfsgewerbe unterschieden. Diese Einteilung wurde 1993 durch eine Neugliederung im Rahmen einer EU-weit gültigen Verordnung abgelöst. Diese Verordnung führt folgende neuen Kategorien auf: Vorbereitende Baustellenarbeiten, Hoch- und Tiefbau, Bauinstallation, Sonstige Baugewerbe und Vermietung von Baumaschinen. Durchgesetzt hat sich diese Einteilung jedoch nicht und es ist vielfach noch die Einteilung in Bauhaupt- und Baunebengewerbe gebräuchlich.

Weiterlesen

  • Thomas Fieber

    • Hallo, mein Name ist Thomas Fieber und ich bin der Webmaster dieser Seite. Bin selbstständiger Fliesenlegermeister und begeisterter Blogger. Besuchen Sie mich auch bei Google+

Social Media

Bauindex vom Bauhandwerkon

Facebook Fanseite

Populäre Beschreibungen


    Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web1/html/bau-handwerk-deutschland.de/wp-content/plugins/popularity-posts-widget/class_popularity-posts-widget.php on line 289